SVP Stadt Zürich Kreis 3
Wiedikon - Friesenberg - Triemli

Hausbesetzungen in Zürich Wiedikon

Die besetzte Liegenschaft Friesenbergstrasse 78/80
Die SVP Stadt Zürich Kreis 3 beobachtet besorgt die jüngste Entwicklung von Hausbestzungen in Zürich Wiedikon. Seit vergangener Woche ist die Liegenschaft Friesenbergstrasse 78/80 mit 18 Wohnungen durch etwa 10 Personen aus der linken Szene besetzt worden. Schon länger besetzt ist das Gebäude der Militärverwaltung an der Uetlibergstrasse. Weitere Liegenschaften im Kreis 3 sind potentiell für Besetzungen gefährdet.

Mit der Hausbesetzerszene schwappt eine Welle linken Chaotentums in den den Kreis 3 über. Hausbesetzer schädigen den Eigentümer, begehen juristisch Hausfriedensbruch und belästigen die Anwohner. Mit einer Hausbesetzung einher geht immer auch eine Verslummung des Quartiers. Die Wiediker Bevölkerung ist besorgt. Die SVP Stadt Zürich Kreis 3 kann diese Entwicklung nicht tolerieren und fordert die Stadt Zürich sowie die Polizei auf, sofort und mit aller Konsequenz die betroffenen Liegenschaften zu räumen. Im Besonderen ist dem Eigentümer der Liegenschaft Friesebergstrasse 78/80 seitens der Stadt umgehend die Abbruchbewilligung zu erteilen, damit die Polizei handeln kann. Gefährdete Objekte für weitere Hausbesetzungen im Kreis 3 sind zu schützen. Linkes Unrecht darf, auch wenn die Stadtregierung rot-grün ist, nicht toleriert werden.

Parolen

zur Volksabstimmung vom
26. November 2017
Download Parolen im PDF-Format