SVP Stadt Zürich Kreis 3
Wiedikon - Friesenberg - Triemli

Strassenbauprojekt Gutstrasse

Die SVP Stadt Zürich 3 hat im Rahmen der öffentlichen Planauflage gemäss § 13 des Strassengesetzes des Kantons Zürich (Mitwirkung der Bevölkerung) gegen das Strassenbauprojekt Gutstrasse, Abschnitt Schaufelberger- bis Birmensdorferstrasse folgende Einwendung eingereicht:


Einleitung:
Die Gutstrasse bildet eine wichtige Verbindung zwischen Alt-Wiedikon und Hubertus. Sie ist eine kantonale Strasse und als Ausnahmetransportroute 2B klassifiziert. Dazu verkehrt die Buslinie 67 mit konventionellen Bussen von Bahnhof Wiedikon nach Dunkelhölzli. Im geplanten Baubereich der Gutstrasse ist kein Unfallschwerpunkt festzustellen.

Die geplante Kapphaltestelle hätte Auswirkungen auf die häufig überlastete Birmensdorferstrasse und würde sich in der Folge negativ auf den Abfluss der Schmiede Wiedikon auswirken. Dies würde sich beim privaten und gewerblichen MIV und den ÖV niederschlagen.

Der Abbau von 12 Parkplätzen würde den heute schon starken und unerwünschten Suchverkehr in benachbarten Wohngebieten weiter verstärken.    

Zusammenfassung:
Die SVP Zürich 3 ist der Überzeugung, dass die geplanten Massnahmen in der Realität keine Verbesserung, sondern eine Verschlechterung für sämtliche Verkehrsteilnehmer darstellen würde.

Einwendungen:
  1. Auf die Errichtung einer Kapphaltestelle in der Gutstrasse ist zu verzichten.
  2. Auf den Abbau von 12 Parkplätzen in diesem Perimeter ist zu verzichten.
  3. Der Velostreifen ist auf der heutigen Breite von 1.35 Meter zu belassen.
  4. Auf den Abbau des Linksabbiegestreifens von der Gutstrasse in die Burstwiesenstrasse ist zu verzichten.